Design und Usability
Schreibe einen Kommentar

Nachtrag Nokia Lumia 920 – Windows Phone 8 Startscreen

Im letzten Artikel zum Lumia 920 hatte ich so meine ersten Zweifel am neuen Startscreen von Windows Phone 8:

Vor allem der Startscreen wirkte etwas befremdlich. Bei der Rückkehr zum selbigen wirkten die Animationen sehr übertrieben und unnötig spielerisch.

Ein Pfeil deutet unter WP7 weiteren Inhalt an.

Ein Pfeil deutet unter WP7 weiteren Inhalt an.

Die Leute vom Windows Smartphones-Blog haben jetzt ein Video gefunden, wo man den neuen Startscreen in Animation sehen kann. Bisher wurde mit einem kleinen Pfeil angedeutet, dass sich rechts von der Kachelansicht noch weiterer Inhalt befindet (nämlich eine Liste aller installierter Apps). Mit einem Wisch kann man den Startscreen zur Seite schieben und die Liste erscheint. Da mit Windows Phone 8 die Kacheln bildschirmfüllend verbreitert werden, ist kein Platz mehr für den Pfeil, das Wischprinzip aber noch dasselbe.

Die Designer bei Microsoft hatten daher wohl die Befürchtung, dass dem Standard-Benutzer gar nicht auffallen könnte, dass sich rechts noch weiterer Inhalt befindet. Deshalb ist in der neuen Animation ein Teil der Liste sichtbar, bevor die Kacheln Ihre Position erreichen. Sehr kurz zu sehen ist dieser Effekt in folgendem russischen Video, z.B. bei Minute 10:50:

Ob das jetzt nötig ist? Ich bezweifle, dass man den Benutzer so stark an die Hand nehmen muss und es dafür wert ist, die Animation unnatürlicher und komplexer zu gestalten. Bei den Panorama Apps wie z.B. dem Bilder Hub hat man doch auch eine elegante schnelle Animation hinbekommen. Damit wäre der Startscreen wieder eine Ausnahme vom sonst konsistenten System.

Zusätzlich meine ich mich zu erinnern, dass Tiles mit Vorder- und Hintergrund beim Umdrehen mehrmals nachschwingen, was ich auch überflüssig fände. Vielleicht taucht dazu noch ein Video auf. Ansonsten sehen wir es spätestens in ein paar Tagen, wenn die Geräte im Handel sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.