Alle Artikel in: Blog

Die Vermessung der Welt mit drei.wort.adressen

Mal wieder so ein Projekt, bei dem man sich fragt, warum man nicht selbst auf die Idee gekommen ist: Vorgestern lief mir eine unauffällige Meldung über den Weg, dass die Deutsche Bahn in ein britisches Startup investiert mit dem Namen what3words. Was die Firma macht, ist eigentlich recht simpel: Sie teil die Welt in 3 × 3 Meter große Flächen auf. Jede dieser Flächen bekommt eine unverwechselbare Kombination aus drei Wörtern zugewiesen, so heißt z. B. der Eingang des Palasthotels in Berlin befragen.filmstar.gewerbe. Weiterlesen

Eine ganz besondere Kunst: Filmtitel und Vorspann

Sehr inspirierend dieser kurze Einblick in die Arbeit von Dan Perri, langjähriger Designer vieler bekannter Filmlogos, wie z.B. Star Wars oder The Exorcist. Ich finde ja, dass das Design eines Filmvorspanns mit darin eingebettetem Titel eine ganz besondere Kunst ist, in der Regeln und Eigenheiten gelten, die man beispielsweise im Print und Web so nicht findet.

via Designtagebuch.

Die Informationsflut bewältigen: RSS Feeds filtern

Ich lese meine Nachrichten noch »altmodisch« in einem Feed-Reader. Dort laufen bei mir ca. 100 Nachrichten ein, täglich; von der regionalen Randnotiz bis hin zur Schlagzeile, die sich gerne über den Tag entwickelt und deswegen auch mehrmals im Feed erscheint. Es ist tatsächlich Arbeit, dieses Pensum am Tag zu schaffen, aber ich habe mich bewusst dafür entschieden: Weiterlesen

Divide et impera – Teile und beherrsche deinen Blog

Alles neu macht der Januar Februar. Wir sind nun in Stufe 2 des langatmig angelegten Relaunches von greatestview.de angekommen. Ich habe mich immer daran gestört, dass dieser Blog eine Mischung verschiedenster Inhalte ist, die nicht unbedingt etwas miteinander zu tun haben: Erst war es ein Fotoblog, kurz darauf ein Reiseblog, später kamen Tech-Artikel hinzu, eigene Projekte, und dann noch ganz andere private Dinge, etwa wie ein unaufgeräumtes Kinderzimmer. Was greatestview.de sein soll, habe ich außer über den Namen bisher nicht definiert, doch damit ist nun Schluss. Weiterlesen

Das Leerzeichen des Todes

Falls ihr auch mal stundenlang euren Code durchforstet und wirklich nicht versteht, was daran nicht funktioniert, es könnte an einem falschen Leerzeichen liegen. Falsches Leerzeichen? Richtig! Es gibt nämlich einen Unterschied zwischen diesem Leerzeichen → ← und diesem → ←. Wie ihr klar erkennen könnt, ist das zweite Leerzeichen die Wurzel allen Übels!

Weiterlesen

Drahtloses Laden via Qi, unglaublich komfortabel

Kabelloses Laden ist nun schon einige Jahre lang möglich, durch den Qi-Standard erhielt es Einzug in die Welt der Smartphones. Allerdings bin ich erst vor einigen Monaten auf den Zug aufgesprungen, da mich dieses Kabelwirrwarr immer mehr nervte. Zum einen liegen dauernd Ladekabel in der Wohnung herum, und zum anderen leiden durch das häufige Ein- und Ausstecken die Buchsen am Handy sowie die Stecker der Kabel. Weiterlesen