Monate: Mai 2012

Die Metro UI – Authentisch digital!

Bevor ich demnächst endlich mal meine Erfahrungen mit dem Nokia Lumia 800 entblöße, gibt es noch einen kleinen Artikel zum Konzept der Microsoftschen Metro UI. Genau, dazu gehören auch diese bunten Kacheln, die man vom Windows Phone kennt und die uns bald in Windows 8 begegnen werden. Ich muss nämlich zugeben, dass sich meine Haltung dazu innerhalb der letzten Monate doch sehr zum Positiven entwickelt hat. Letzte Woche auf der MMT30 gab es dann noch einige interessante Statements zur Metro UI, die ich im Folgenden gerne mal besprechen möchte. Auf die konkrete Umsetzung in Windows 8 und Windows Phone 7 gehe ich hier noch nicht ein.

Weiterlesen

Sinn oder nicht Sinn? Wichtige Fragen der App-Konzeption

»Hey, wie können wir daraus eine Smartphone App machen?« So ähnlich dürften viele Kundengespräche beginnen, allerdings wird dabei allzu gerne vergessen, dass man zu diesem Zeitpunkt bereits einen wichtigen Schritt übersprungen hat.

Gestern hatte ich die Gelegenheit beim 30. Multimediatreff in Köln einigen interessanten Vorträgen lauschen zu können. Neben Microsoft-spezifischen Vorträgen zu Windows Phone, XNA und der Metro UI, kam auch Johannes Fahrenkrug mit einem sehr inspirierenden Vortrag zu mobilen App-Konzeptionen zu Wort. Einer der angesprochenen Punkte wird meiner Meinung nach gerne unter den Tisch gekehrt, nämlich die Frage nach der Sinnhaftigkeit einer App.

Weiterlesen